MARKETING & MEDIA
Kundendaten mithilfe von Mobile Engagement
08.04.2015

Kundendaten mithilfe von Mobile Engagement

Effizienz Mobile Engagement macht es Einzelhändlern möglich, zu erfahren, wie erfolgreich Werbekampagnen sind

Die PowaTag-Plattform bietet Händlern wichtige Informationen dank Transaktionen von Konsumenten.

Dan Wagner ermöglicht individuelles Cross Selling, Upselling sowie ortsgebundene Promotions und Bonusaktionen.

Wien. Der Strukturwandel im deutschen Einzelhandel ist deutlich spürbar. Für 2015 wird für den gesamten Einzelhandel ein Umsatzplus von 1,5 Prozent erwartet, der Onlinehandel wird um 12 Prozent wachsen und ist damit ein großer Wachstumstreiber für die gesamte Branche.

Steigende Konsumausgaben online und sinkende Kundenfrequenzen in den Fußgängerzonen machen es für stationäre Einzelhändler nötig, den Rückstand gegenüber Webshops mithilfe digitaler Strategien aufzuholen. Die intelligenten Daten, die Webshopbetreiber durch den Einkauf ihrer Kunden erhalten, muss sich auch der stationäre Handel zunutze machen und so den persönlichen Kontakt zu Kunden ausbauen.

Sammeln von Kundendaten

Dan Wagner ist als Gründer und Geschäftsführer von Powa Technologies eCommerce-Experte und erklärt: „Eine erfolgreiche Einzelhandelsstrategie konzentriert sich darauf, Kunden zu verstehen und ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Die Branche scheint aber einen Fokus darauf zu legen, Konkurrenten durch Preisgestaltungen auszustechen”, so der Experte und führt weiter aus: „Einzelhändler schaffen es nicht, weiterzugehen und ihre Kunden wirklich auf einem persönlichen Level zu verstehen. Das kann nämlich nur durch das Sammeln und Auswerten von Daten geschehen.” Onlinehändler haben einen Vorteil dadurch, dass sie durch den Kauf an Kundeninformationen gelangen. Dagegen kämpft der stationäre Handel weiter mit Problemen, da er durch Kundenkarten nur wenige Daten zum Konsumverhalten erhält. „Fast jeder Kunde in der Fußgängerzone hat heute sein Smartphone dabei. Damit entsteht ein unglaubliches Potenzial für die direkte Kontaktaufnahme mit dem Konsumenten.” Wagner weiter: „Einzelhändler, die im Laden die Möglichkeit zum Mobile Engagement, also der mobile Vernetzung, bieten, werden so die Aufmerksamkeit der digitalen Konsumenten zurückgewinnen und bekommen zum ers-ten Mal einen wertvollen Einblick in ihre Gewohnheiten”, so Wagner. Powa Technologies PowaTag- Plattform gibt Käufern die Möglichkeit, Transaktionen in Sekunden jederzeit und überall abzuschließen. Dabei wird eine Vielzahl von Triggern, wie das Scannen von Printmaterialien, Bluetooth Beacons, Audiotags und Social Medi genutzt. Das Erzeugen von weiteren Absatzwegen ist allerdings nur der erste Schritt. PowaTag bietet Einzelhändlern mit jeder Transaktion detaillierte Kundeninformationen, wie Alter, Geschlecht, Ort des Kaufs und gibt so Einblicke in das Konsumentenverhalten in Echtzeit und mit Standortangabe. Die gesammelten Daten aktualisieren automatisch ein Dashboard und ermöglichen es Einzelhändlern so, die Informationen über den Kunden im Moment des Kaufs abzurufen. Diese Daten können verwendet werden, um detaillierte Kundeprofile zu erstellen und erlauben daher rechtzeitig individuelles Cross Selling und Upselling oder ortsgebundende Promotions und Bonusaktionen.

Conversion Rate im Handel

Es werden auch Informationen über Kundengewinnung und Conversion-Rate erbracht, also wie viele Besuche im Laden zum Kauf führen. So wird deutlich, wie viel Umsatz durch eine bestimmte Marketingkampagne erzielt wird. Derzeit ist es Einzelhändlern nicht möglich, einzuschätzen, wie viele Verkäufe durch bestimmte Plakat- oder Zeitungswerbung erzielt wurden; die Effizienz von Kampagnen wird so bekannt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema