MARKETING & MEDIA
Mediale Gipfelstürmer
Dinko Fejzuli 24.06.2016

Mediale Gipfelstürmer

Was schon längst als Nicht-Gerücht durch die Branche ­geisterte, ist seit gestern, Donnerstag, fix: Richard Grasl, derzeit Kaufmännischer Direktor des ORF, tritt aus der Deckung und fordert den derzeitigen Amtsinhaber Alexander Wrabetz heraus, weil er künftig selbst den ORF führen will.
Damit ist auch etwas anderes fix: Einer der beiden wird den ORF wohl verlassen müssen.
Grasl wird es wohl wissen und Wrabetz hat es kürzlich auch ­öffentlich deutlich gemacht: „Wenn er sich bewirbt, ein anderes inhaltliches Konzept vertritt und sich nicht durchsetzt, gehe ich davon aus, dass er nicht mehr der Geschäftsführung angehört.”
Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema