MARKETING & MEDIA
Mehr als Mozart und Sachertorte © Philipp Jelenska

Fotograf Philip Martin Rusch, Initiator Best of Austria.

© Philipp Jelenska

Fotograf Philip Martin Rusch, Initiator Best of Austria.

Philip Martin Rusch 26.08.2016

Mehr als Mozart und Sachertorte

Gastkommentar ••• Von Philip Martin Rusch

BRANDING. Wie jedes Produkt oder Unternehmen verfügen auch Länder über ein gewisses Image – und dieses Image hat einen starken Einfluss auf die Entscheidungen der jeweiligen Anspruchsgruppen. Gerade in Zeiten der globalen Vernetzung und wirtschaftlichen Turbulenzen ist ein positives Image daher umso wichtiger, weshalb viele Länder bereits professionelles „Nation Branding” betreiben. Denn hat sich ein Image erst einmal festgesetzt, ist es nicht einfach, dieses zu ändern.

Hotspot statt verschlafene Alpenrepublik

Aber es ist möglich. Dazu ist es wichtig, dass man sich seiner Qualitäten bewusst ist. So ist Österreich längst nicht mehr die verschlafene Alpenrepublik, sondern ein innovativer Hotspot von Unternehmen und Künstlern und hat weitaus mehr zu bieten als die Alpen, Mozart und ­Sachertorte.

Jeder einzelne ist Architekt der österreichischen Identität und wesentlich am Image unseres Landes beteiligt. Gemeinsam können wir ein modernes und weltoffenes Bild von Österreich zeichnen. Denn von einem positiven Image ­profitieren wir am Ende alle.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema