MARKETING & MEDIA
Millennial Mums als Chance für den Markt © Panthermedia.net/Fabrice Michaudeau

Millennial Mums sind dank ihrer digitalen Vernetzung interessant für Unternehmen.

© Panthermedia.net/Fabrice Michaudeau

Millennial Mums sind dank ihrer digitalen Vernetzung interessant für Unternehmen.

09.06.2015

Millennial Mums als Chance für den Markt

Studie Eine qualitative Studie der internationalen Medienagentur Initiative gibt Einblick in die Merkmale der Zielgruppe

Wien. Die internationale Medienagentur Initiative veröffentlichte nun eine Studie zur Zielgruppe der Millennial Mums und gibt damit einen Einblick in die Lebenswelt jener Mütter, deren Kinder mit Internet und mobiler Kommunikation aufgewachsen sind.

Millennial Mums seien stark von jenen sozialen, kulturellen und ökonomischen Bedingungen geprägt, die vorherrschten, als sie ins „Erwachsenen-Alter” kamen – dieses „to be millennial” ändere sich auch durch eine Mutterschaft nicht.
Außerdem besäßen diese Frauen ein hohes Selbstbewusstsein, seien höher gebildet und hätten entsprechend hohe Erwartungen, was ihr Leben betrifft.

Chancen für Unternehmen

Initiative erkenne in diesen Merkmalen der Millennial Mums enorme Chancen für Unternehmen und deren Marken, heißt es in einer Aussendung. So seien diese Mütter Marken gegenüber prinzipiell aufgeschlossen, offener für Markenkommunikation und würden sich auch eine Unterstützung durch Marken und einen damit verbundenen Zweck erwarten.
Auch das Wohlbefinden ihrer Kinder und die Aufrechterhaltung deren Lebensstandards trotz wechselnder Einkommensverhältnisse seien Themen der Millennial Mums. Diese müssen sich zwar schnell an finanzielle Rahmenbedingungen gewöhnen, ihr Kaufverhalten werde aber auch vom subjektiven Wert eines Produkts bestimmt.
Laut Initiative werden Unternehmen und deren Marken, die diese Werte teilen, die Loyalität der Millennial Mums langfristig gewinnen.
Eine weitere große Chance sieht die Medienagentur in der Vernetzung der Millennial Mums: 78% besitzen ein Smartphone, 46% ein Tablet und mehr als die Hälfte besitzt mehr als drei Geräte.
Soziale Netzwerke dienen laut der Agentur nicht nur als Freizeit-aktivität, sondern auch zur Orientierung und zum Austausch über Marken, Trends und Wünsche.Durch die starke Fokussierung auf die digitale Präsenz bestehe ein hohes Potenzial, sich als Unternehmen positiv zu präsentieren.

Hohes digitales Potenzial

Zwar spiele auch die traditionelle Werbung weiter eine Rolle, allerdings sei das Potenzial für digitale Werbung für die Zielgruppe der Millennial Mums enorm groß.
2014 führte Initiative die „Millennials Research Projects” durch, eine quantitative Untersuchung in 19 Märkten mit 9.500 Millennials im Alter von 25 bis 34 Jahren. Die Studie „Millennial Mums: The Mothers of Invention” fungiert nun als Folgeprojekt und wurde mit qualitativen Methoden in vier Schlüsselmärkten (Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Brasilien und Polen) erforscht.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema