MARKETING & MEDIA
Onlinevideo: Der Kongress © vimeo.com

Initiator Martin Wolfram ist Geschäftsführer der Agentur News on Video und zeichnet für den Kongress Onlinevideo verantwortlich.

© vimeo.com

Initiator Martin Wolfram ist Geschäftsführer der Agentur News on Video und zeichnet für den Kongress Onlinevideo verantwortlich.

Gianna schöneich 14.10.2016

Onlinevideo: Der Kongress

Am 20. Oktober dreht sich im T-Center in Wien alles um Onlinevideos, zugehörige Tools und Evaluationen.

••• Von Gianna Schöneich

WIEN. Videos haben sich zu einem der wichtigsten Kommunikationsmitteln in den Sozialen Medien entwickelt. Influencer und YouTube-Stars sind Idole der Jugendlichen, und ein professioneller Umgang mit dem Medium ist unabdingbar geworden.

Der Kongress „neovideo” will am 20. Oktober im T-Center die Branche für das Thema Onlinevideo fit machen.

Breite Themenfelder

Thematisiert werden neben Content Marketing auch Verbreitungsstrategien sowie Evaluierung; Veranstalter ist die ­Videoagentur News on Video.

Der YouTuber Michael Buchinger wird gemeinsam mit seiner Managerin Caroline Klinger vom Studio71 am Kongress teilnehmen und erklären, wie YouTuber und die zugehörigen MultiChannelNetworks, also praktisch ihre Künstleragenturen, arbeiten – und was man als Marke davon hat. Auch in der Keynote von Christoph Krachten wird man dazu wohl das eine oder andere Wort hören – er hat mit mediakraft das wichtigste MultiChannelNetwork Deutschlands gegründet, füllt mit den Videodays Arenen mit über fünfzehntausend Jugendlichen und betreut mittlerweile Unternehmenskanäle.
Ein weiteres großes Themawird Content Marketing sein. Die Kanalexperten Guido Bülow von Facebook und Peter Rathmayr von YouTube werden hierzu über den perfekten Auftritt in ihren Kanälen sprechen.
Karten und weitere Informationen: www.neovideo.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema