MARKETING & MEDIA
ORF-TVthek nun auch via Apple TV © ORF

Erweiterung ORF-Inhalte auf möglichst vielen Plattformen zur Verfügung stellen, so die Strategie.

© ORF

Erweiterung ORF-Inhalte auf möglichst vielen Plattformen zur Verfügung stellen, so die Strategie.

Dinko Fejzuli 26.05.2017

ORF-TVthek nun auch via Apple TV

Die Apple TV-App beinhaltet alle Live- und Video-on-Demand-Angebote der Web-Version der ORF-TVthek.

••• Von Dinko Fejzuli

WIEN. Im Rahmen der Multimedia-Strategie des ORF wird die ORF-TVthek nicht nur für Webbrowser, sondern via Apps auch auf vielen weiteren medialen Plattformen und Endgeräten bereitgestellt, um dem Publikum die zeit- und ortsunabhängige Nutzung von ORF-TV-Contents zu ermöglichen. Mit der neuesten App ist die Videoplattform nun ab sofort auch einfach, bequem und für die Nutzung am TV-Gerät optimiert auf Apple TV-Boxen der neuesten Generation abrufbar.

Inhalte auch in HD

Die Apple TV-App beinhaltet alle Live- und Video-on-Demand-Angebote der Web-Version der ORF-TVthek. So ist es über Apple TV auch möglich, die ORF-TVthek-Videos, wenn gewünscht, in HD-Qualität zu sehen (eine Ausnahme sind derzeit noch die „Bundesland heute”-Sendungen) oder Untertitel und Transkripte abzurufen, etc. Die ORF-TVthek wurde für die Nutzung über Apple TV und das TV-Gerät optimiert, wobei eine intuitive, bequeme und mit nur einigen wenigen Tasten mögliche Bedienung im Mittelpunkt stand.

Zentrale Strategie

Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: „Die Verfügbarmachung der ORF-TVthek auf wichtigen medialen Plattformen ist seit ihrem Launch zentraler Bestandteil unserer Strategie. Eine App für die Videoplattform zu entwickeln, die sie optimal auf Apple TV bereitstellt, war daher ein logischer und wichtiger Schritt.”

Thomas Prantner, ORF-Onlinechef: „Unser Ziel ist es, hochwertige TV-Contents des ORF auch für die nonlineare Nutzung anzubieten. Mit der neuen ORF-TVthek-App können nunmehr Apple TV-Nutzer das gesamte Videoangebot bequem und in bester technischer Qualität auf ihrem TV-Gerät genießen.”
Die ORF-TVthek-App für Apple TV wurde von der ORF-Hauptabteilung für Online und neue Medien in Zusammenarbeit mit Pocketscience für die neueste Apple TV-Box (vierte Generation) entwickelt und kann von Apple TV-Usern kostenfrei aus dem Store installiert werden.
Die ORF-TVthek ist online, mobil und am TV-Gerät nutzbar: Es stehen Apps für iPhones und iPads, Android-Betriebssysteme, Windows-8- und Windows-10-PCs und -Tablets sowie Windows Phone 8 zur Verfügung, womit die ORF-TVthek für alle gängigen Smartphones und Tablets via App nutzbar ist. Es steht außerdem eine App für die Spielkonsole Xbox One zur Verfügung.

Auf diversen Plattformen

Darüber hinaus wird die ORF-TVthek auch für das TV-Großformat bzw. TV-Geräte bereitgestellt: Inzwischen steht das Angebot der Videoplattform sowohl A1-TV- als auch UPC-Digitalkunden zur Verfügung, ist via Samsung-, LG-Smart-TVs und zahlreichenweitere Smart-TV-Modelle sowie auch über AndroidTV nutzbar und wird auch via HbbTV (ORF-Smart-Portal für HbbTV-taugliche Geräte, diverse Kabelnetze) bereitgestellt.

Außerdem kann die TVthek auch über Amazon Fire TV Stick und Chromecast abgerufen werden. Ebenso bleibt – unabhängig von der neuen App für Apple TV – die AirPlay-Funktion von ios-Geräten zu Apple TV (alle Apple TV-Generationen) bestehen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema