MARKETING & MEDIA
Privater Reichweitenkönig © fej

KroneHit ist weiter auf Erfolgskurs; Geschäftsführer Ernst Swoboda: „Sind ein verlässliches Flaggschiff”.

© fej

KroneHit ist weiter auf Erfolgskurs; Geschäftsführer Ernst Swoboda: „Sind ein verlässliches Flaggschiff”.

Skender Fejzuli 10.02.2017

Privater Reichweitenkönig

Die Auswertung des Radiotests bestätigt es: Auch im Jahr 2016 war KroneHit der reichweitenstärkste Privatsender.

••• Von Skender Fejzuli

WIEN. Erfreulich ist der Radiotest 2016 für KroneHit ausgefallen, denn erneut konnte der Radiosender seine Führungsposition unter den privaten Radiosendern bestätigen. Mit 11,7% Gesamt-Tagesreichweite und 17,5% Tagesreichweite in der relevanten Werbezielgruppe 14–49 lag der Sender damit vor allen anderen Radiosendern mit Ausnahme von Ö3. Bei den Marktdaten zeigte sich ebenfalls ein unverändertes Bild. KroneHit behielt auch 2016 die Marktführerschaft unter den Privatsendern in fünf Bundesländern (Wien, NÖ, Bgld, OÖ und bei 14–49 in Tirol).

Das Erfolgsrezept

Rüdiger Landgraf, Programmdirektor KroneHit, sieht den wesentlichen Grund für die konstant guten Quoten in der programmlichen Kontinuität des Senders. Ernst Swoboda, Geschäftsführer KroneHit, findet es in Zeiten disruptiver Veränderung im Medienmarkt als nicht selbstverständlich, dass KroneHit schon seit geraumer Zeit zu einem konstanten, verlässlich starken Flaggschiff in der Rundfunklandschaft geworden ist, und erkennt die ständige Weiterentwicklung als wesentlichen Faktor für die beachtliche Flughöhe des Radiosenders in den letzten Jahren.

Erfahren Sie mehr über KroneHit hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema