MARKETING & MEDIA
Regionale Top-Informierer © Volker Weihbold

OÖNachrichten-Chefredakteur Gerald Mandlbauer verfügt über die größte Redaktion des Landes mit mehr als 100 Journalisten.

© Volker Weihbold

OÖNachrichten-Chefredakteur Gerald Mandlbauer verfügt über die größte Redaktion des Landes mit mehr als 100 Journalisten.

Redaktion 21.10.2016

Regionale Top-Informierer

Die OÖNachrichten haben mit aktuell 712.000 Lesern die selbst gesteckten Ziele klar übertroffen.

LINZ. 431.000 Leser am Samstag, 372.000 im Wochendurchschnitt: Die aktuelle Media Analyse 2015/16 bestätigt den OÖNachrichten die solide Vertrauens-Basis im Bundesland – und darüber hinaus. Die nationale Reichweite hält bei 5,1% im Durchschnitt und 5,9% am Wochenende. In Oberösterreich kommen die OÖNachrichten sogar auf 28,5 bzw. 32,8%.

„Die größte Redaktion des Landes mit mehr als 100 Journalisten in Linz und in allen Regionen des Landes schafft für den Leser einen täglichen Mehrwert”, sagt OÖNachrichten Chefredakteur Gerald Mandlbauer. Und weiter: „Regionale Information auf Top-Niveau ist für die Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft unverzichtbar.”

Leitlinie übertroffen

Die regionale Verankerung mit sechs verschiedenen Lokalausgaben sei die Basis für den Erfolg der Print-Ausgabe. „Es steht sogar in unseren strategischen Leitlinien, dass wir den WLK (= weitester Leserkreis, Anm.) auf über 650.000 Leser ausbauen wollen. Das haben wir geschafft und mit 712.000 sogar weit übertroffen”, ist ebenso Herausgeber Rudolf Andreas Cuturi mit dem MA-Ergebnis zufrieden. (nov)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema