MARKETING & MEDIA
Ringstrassen-Galerien © Reichl und Partner

Reichl und Partner entwarf ein breites Spektrum an Werbemitteln, das Anzeigen, Flyer, unterschiedliche PoS-Materialien, Türhänger, Verkehrsmittelwerbung und das Branding für Pop-up-Stores beinhaltet.

© Reichl und Partner

Reichl und Partner entwarf ein breites Spektrum an Werbemitteln, das Anzeigen, Flyer, unterschiedliche PoS-Materialien, Türhänger, Verkehrsmittelwerbung und das Branding für Pop-up-Stores beinhaltet.

Redaktion 28.04.2017

Ringstrassen-Galerien

Reichl und Partner macht Lust auf Shopping. Das Motto: Anders shoppen in den Boutiquen der Ringstrassen-Galerien.

WIEN. Ein von Reichl und Partner neu entwickeltes Kommunikationskonzept für die Wiener Ringstrassen-Galerien direkt neben der Wiener Staatsoper lädt potenzielle Kunden auf charmante Art und Weise dazu ein, ein völlig anderes Shopping­erlebnis in Wiens einzigartiger Mall zu genießen. „Frische, zarte Illustrationen in weichen Farben und in einem modernen, federleichten Stil spiegeln die Einzigartigkeit beim Shoppen in den Ringstrassen-Galerien wider und sollen Lust auf Shopping machen”, so Daniel Kleinmann, Head of Creation&Planning bei Reichl und Partner.

Zentraler Punkt des Kommunikationskonzepts ist die Differenzierung am hart umkämpften Markt der Shopping-Center. Die Ringstrassen-Galerien stehen nicht für „more of the same”, sondern für einen tollen Mix von mehr als 50 großteils eigentümergeführten Shops mit Boutique-Charakter und für ­„affordable Luxury”. „Diese Mall ist einzigartig – und genau so wird sie positioniert”, so Kleinmann ergänzend.
„Reichl und Partner ist es mit ihrer Kampagne gelungen, den Markenkern der Ringstrassen-Galerien auf den Punkt zu bringen und unsere Welt des besonderen Shoppingerlebnisses in ansprechenden und charmanten Sujets umzusetzen”, führt Center Managerin Petra Kern aus. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema