MARKETING & MEDIA
Schon seltsamere Dinge sind passiert
sabine bretschneider 14.10.2016

Schon seltsamere Dinge sind passiert

Die Nobelpreis-Jury ist immer wieder für eine ­Überraschung gut. Dylan und die Vertragsforscher.

Leitartikel ••• Von Sabine Bretschneider

SCHRÄG. Dieser Nobelpreis ist so nah am Leben wie noch nie, schreibt Die Welt – und meint damit nicht jene höchste literarische Auszeichnung, die – ‚strange things have happened', um eine Anleihe beim Meister himself zu nehmen – an Bob Dylan verliehen wurde. Gemeint war im konkreten Fall der etwas prosaischere Wirtschaftsnobelpreis, der, so man den Medien traut, für die Forschung im weiten Feld der „komplizierten Verträge” verliehen wurde. „Verträge sind ganz fundamental, wir sehen sie überall in der Gesellschaft”, versah der Nobelkomitee-Vorsitzende Per Strömberg die feierliche Verlautbarung mit einer Nuance soziologischem Dadaismus.

„Life is all about incentives” – dieser Satz, wonach sich alles im Leben um die richtigen Anreize drehe, gelte, so die Welt, als Leitspruch der Ökonomen, wenn es darum gehe zu erraten, warum Wirtschaftssubjekte so handeln, wie sie es eben tun. Und diesen Antworten scheinen die Vertragsforscher Oliver Hart und Bengt Holmström also ein Stück näher gekommen zu sein; ihre Beiträge zur „Kontrakttheorie” hülfen, Verträge sinnvoll zu konstruieren und besser zu verstehen.
Hm, und hier hakt es ein klein wenig. Cui bono? Ein allzu gutes Verständnis von Kontrakten könnte – ohne Böses zu unterstellen – einen ökonomischen Hochrisikofaktor etwa für die gern gelebte Praxis der kleingedruckten Klausel darstellen. „Aus evolutionspsychologischer Sicht haben Menschen ein intuitives Verständnis von Eigentumsrechten”, sagt Detlef Fetchenhauer, Wirtschaftspsychologe an der Uni Köln. Diese Intuition sei jedoch bei immateriellen Gütern nicht vorhanden …
Schlimm könnte sich das bessere Verständnis auch auf jene auswirken, die etwa ihre Versicherung auch wegen deren psychologischer Komponente schätzen (Was soll beim Flachdachflämmen groß passieren, ich bin gut versichert…?). Zusätzliches Faktenwissen könnte Abhilfe schaffen. Oder auch nicht. „Stranger things have happened” (Foo Fighters).

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema