MARKETING & MEDIA
Schwieriger Magazin-Markt © APA/Herbert Neubauer

VGN-Chef Horst Pirker hat mit der Verlagsgruppe News noch einiges zu tun .

© APA/Herbert Neubauer

VGN-Chef Horst Pirker hat mit der Verlagsgruppe News noch einiges zu tun .

Redaktion 20.10.2017

Schwieriger Magazin-Markt

WIEN. Für die Verlagsgruppe News (VGN) brachte die Media-Analyse 2016/17 keine erfreulichen Ergebnisse: Das Flaggschiff News rutschte von 5,7 Prozent nationale Reichweite auf 4,4 Prozent ab, dem profil erging es mit 4,2 Prozent (Vorjahr 4,8 Prozent) nicht viel besser.

Woman musste eine Verringerung von 5,7 auf 5,1% hinnehmen, und bei trend hat sich der Wert – nun mit neuer Erscheinungsweise – halbiert. tv-Media rutsche bei der von 10,6 auf 9,4 Prozent, und auch e-Media musste einen Rückgang von 3,0 auf 2,7 Prozent verzeichnen.
Horst Pirker hatte ja Mitte 2016 die Anteile von Gruner + Jahr übernommen und versucht seit dem wieder, den Verlag mit diversen Aktivitäten wieder aufKurs zu bringen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema