MARKETING & MEDIA
Smartphone schlägt Tablet © Panthermedia.net/Peus

Bei 30% aller Transaktionen sind mindestens zwei Geräte involviert.

© Panthermedia.net/Peus

Bei 30% aller Transaktionen sind mindestens zwei Geräte involviert.

Redaktion 10.03.2017

Smartphone schlägt Tablet

WIEN. Criteo (CRTO), Technologieunternehmen für Performance Marketing, veröffentlichte seinen The State of Cross-Device Commerce Report. Die Analyse gibt Einblick in das Kaufverhalten von Online-Shoppern: Bei 30% aller Transaktionen sind mindestens zwei Geräte zwischen dem ersten Seitenbesuch und dem eigentlichen Kaufabschluss involviert. Smartphones, Tablets und Desktops erreichen einen etwa gleichmäßigen Anteil bei Cross-Device-Einkäufen. Und: Das Smartphone schlägt das Tablet bei Mobile Sales deutlich. „Retailer, die eine nahtlose und personalisierte Kundenerfahrung über alle Geräte hinweg bieten, setzen sich vom Wettbewerb ab”, so Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe, Criteo. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema