MARKETING & MEDIA
Solides Ergebnis am Wiener Markt © APA/Georg Hochmuth

Wolfgang Struber, Geschäftsführer des Privatsenders Radio Arabella 92,9.

© APA/Georg Hochmuth

Wolfgang Struber, Geschäftsführer des Privatsenders Radio Arabella 92,9.

28.08.2015

Solides Ergebnis am Wiener Markt

Beim GfK-Radiotest punktet der Privatsender Radio Arabella 92,9 vor allem bei werberelevanten Zielgruppen und baut dort seine Marktanteile aus.

••• Von Chris Haderer


WIEN. Über ein positives Ergebnis beim Radiotest für das erste Halbjahr kann sich Radio Arabella 92,9 freuen: In der Bundeshauptstadt Wien gehört der Privatsender zu den am meisten wahrgenommenen Radiokanälen. Untermauert wird das durch solide Zahlen: In der Zielgruppe 10+ erreichte Radio Arabella 92,9 einen Marktanteil von 8%. Zulegen konnte Radio Arabella auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen; dort erreichte der Sender solide 6% Marktanteil.

„Wie die Zahlen beweisen, ist das Radio das meistgenutzte Alltagsmedium”, kommentiert Geschäftsführer Wolfgang Struber: „Radio ist nah am Leben der Menschen, wodurch es eine wesentlich höhere Alltagstauglichkeit als Fernsehen, Zeitung und Internet hat. Im Gegensatz zu Online-Audioplattformen ist Radio ein offenes Medium, es bietet Unerwartetes, informiert, emotionalisiert und unterstützt so die unterschiedlichen Stimmungen und Verfassungen unserer Hörerinnen und Hörer. Unsere Marktpositionen konnten dabei klar ausgebaut und der Erfolgskurs bestätigt werden.”

Mehr Programme

Arabella müsse sich nun um eine konsequente Weiterentwicklung des „Ökosystems Radio” kümmern, meint Struber weiter: „Dazu trägt Radio Arabella von Beginn an in der Digitalradio DAB+ Welt bei. Den Wienerinnen und Wienern bieten wir seit Mai 2015 zusätzlich zu Radio Arabella 92,9 auf UKW zwei weitere Radioprogramme aus der Radio Arabella-Senderfamilie an: ‚Arabella Rock' und ‚Radio Melodie' – empfangbar auf Digitalradio DAB+, arabella.at sowie den Radio Arabella-Apps im Apple iTunes- sowie Google Play-Store.” Sehr positiv sei die Entwicklung von Radio Arabella vor allem in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verlaufen.

„Bei Radio Arabella 92,9 ist immer etwas los – von der Snow-Challenge über den Dreck-Check, von Joey und Sophie am Morgen bis zur Manuel Winkler-Show”, bringt Programmchef Ralph Waldhauser das Programmkonzept des Privatsenders auf den Punkt..

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema