MARKETING & MEDIA
Sponsoring kreativ inszenieren © Loomis

Regina Mittermayer-Knopf, Loomis Österreich GmbH.

© Loomis

Regina Mittermayer-Knopf, Loomis Österreich GmbH.

Regina Mittermayer-Knopf 15.12.2017

Sponsoring kreativ inszenieren

Gastkommentar ••• Von Regina Mittermayer-Knopf

INSZENIERUNG. Das Prinzip von Sponsoring ist simpel: Der Werbetreibende bringt sich etwa bei Veranstaltungen, Unternehmen oder NGOs mit ein und wünscht sich als Gegenleistung für eine Geld-, Sach- oder Dienstleistung, dass sein Produkt, seine Services oder oft einfach nur das eigene Logo präsentiert werden. Sponsoring ist beliebt, die Werbewirkung ist allerdings nicht immer nachvollziehbar – vor allem dann, wenn es wie so oft nur dabei bleibt, mit einem Logo ­Präsenz zu zeigen.

Unsere Erfahrung bei der diesjährigen Effie-Gala hat gezeigt: Im Sponsoring kann es sich lohnen, über den Tellerrand zu blicken und mit kreativen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Diese sollten allerdings zur Marke passen und widerspiegeln, welche Produkte und Services das Unternehmen auszeichnen, denn nur so kann die Glaubwürdigkeit gewahrt werden. Denn: Am Ende des Tages ist eine gut durchdachte Inszenierung des Sponsorings ebenso wichtig wie die Wahl des Anliegens, das unterstützt wird.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema