MARKETING & MEDIA
Überall und gratis © Heute

Heute-Herausgeberin Eva Dichand und Geschäftsführer Wolfgang Jansky sind guter Dinge.

© Heute

Heute-Herausgeberin Eva Dichand und Geschäftsführer Wolfgang Jansky sind guter Dinge.

Redaktion 21.10.2016

Überall und gratis

Österreichweit wurden für die Gratis-Zeitung Heute 961.000 Leser ausgewiesen.

WIEN. Die Media-Analyse (MA), die größte Studie zur Erhebung des Medienkonsums, hat in ihrer Presseaussendung für den Prüfzeitraum Juli 2015 bis Juni 2016 National für die Tageszeitung Heute 961.000 Leser ausgewiesen; das sind um 10.000 Leser mehr als in den der Vorperiode. National nähere man sich damit der 1-Million-Marke, heißt es in einer Aussendung.

„Veränderungen im Mediennutzungsverhalten stellen uns laufend vor Herausforderungen – sowohl redaktionell als auch auf Vertriebsseite. Unser Ziel ist es, unseren Lesern und Leserinnern die besseren Inhalte zu bieten”, freuen sich Herausgeberin Eva Dichand und Geschäftsführer Wolfgang Jansky über die positiven News. Auch vertriebsseitig laute die Devise, sich ständig anzupassen, „um genau zur richtigen Zeit dort zu sein, wo es die Menschen sind. Bloß Zeitungen zu drucken, reicht jedenfalls schon lang nicht mehr aus.”

An jeder Ecke

In Wien konnte nach 487.000 mit 508.000 die halbe-Million-Marke überschritten werden; in Niederösterreich konnte mit 273.000 der 2. Platz abgesichert werden; für Oberösterreich werden 9.000 neue Leser ausgewiesen – bereits 136.000 greifen hier täglich zu Heute.

Dichand und Jansky dazu: „Wir freuen uns, dass unsere Entscheidungen richtig sind und sich Heute einer so großen Beliebtheit erfreut, was ja die Media-Analyse durch die so beeindruckenden Leserzahlen ausdrückt. Heute ist die Nummer 1 und die starke Nummer 2 in ­Österreich.”
Heute ist mit 508.000 täglichen Lesern die meistgelesene Tageszeitung Wiens – sie ist ja auch gratis und wird an allen stark frequentierten Stationen im öffentlichen Nahverkehr angeboten. Der Abstand zum 2. Platzierten zur Kronen Zeitung beträgt schon 27%, das sind 109.000 Leser, und zur Tageszeitung Österreich beträgt der Abstand bereits 73%. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema