MARKETING & MEDIA
UPC baut eigene News-Sendung aus © UPC/Lisa-Maria Trauer

Sandra Zotti moderiert bereits seit Jahren die UPC-eigene News-Sendung.

© UPC/Lisa-Maria Trauer

Sandra Zotti moderiert bereits seit Jahren die UPC-eigene News-Sendung.

Redaktion 03.06.2016

UPC baut eigene News-Sendung aus

Wie in Österreich heißt das Unternehmen nun auch in der Schweiz UPC; cablecom ist Geschichte. Und: Die hier etablierte, eigene News-Sendung wird auch in die Schweiz exportiert.

WIEN/ZÜRICH. Seit Mitte 2014 besteht die Regionalorganisation Österreich/Schweiz von UPC und upc cablecom. Seit dieser Woche ist bei upc cablecom das „cablecom” Geschichte. Nun tritt das Unternehmen in der Schweiz, genauso wie in Österreich, mit dem Namen UPC auf.

Gleichzeitig gibt es einen neuen Markenauftritt mit neuem, farbigen Logo; dieses Logo wird auch in Österreich in den nächsten Monaten eingeführt. Zusammen mit der neuen Marke lanciert UPC in der Schweiz UPC News TV – eine eigene Infotainment-Sendung, die seit neun Jahren in Österreich ausgestrahlt wird.

Eigene Infotainment-Sendung

Zusammen mit der neuen Marke führt UPC in der Schweiz die eigene Infotainment-Sendung UPC News TV ein. Das von Sandra Zotti moderierte Magazin besteht seit neun Jahren in Österreich und wird nun wöchentlich in beiden Ländern ausgestrahlt. In der Schweiz ist die Sendung vorerst auf den Sendern TV25 und StarTV zu sehen. In Österreich wird die Sendung in neuem Konzept und neuem TV-Studio am eigenen UPC-Infokanal und den Sendern W24, Sixx Austria, WNTV und Tirol fortgeführt. Online ist UPC News TV ebenso verfügbar.

Bi-nationales Magazin

Das länderübergreifende Magazin zeigt neben der Welt von UPC auch einen abwechslungsreichen Blick auf die nationale und internationale Telekom- und Medienszene, bringt Neuigkeiten aus der Multimediawelt, beleuchtet aktuelle technische Entwicklungen und berichtet von diversen Events. Eric Tveter: „Mit UPC News TV ­gewähren wir Einblicke in das Unternehmen, die es sonst in dieser Form nicht gibt. Wir zeigen, welche Menschen hinter dem Unternehmen stehen und wie Produkte ihren Weg auf den Markt finden. Berichte zu Events, Filmtipps und Expertengesprächen machen die Sendung noch spannender. Ich freue mich sehr, UPC News TV nun auch in der Schweiz empfangen zu können.”

Das nun durchgeführte Re­branding kündigte CEO Eric Tveter bereits im vergangenen Dezember an, nun wurde es auch tatsächlich umgesetzt.
Tveter dazu: „Ab heute ist bei upc cablecom das ‚cablecom' Geschichte. Ab sofort sind wir nun auch in der Schweiz UPC und treten in beiden Ländern unter demselben Namen auf. Wir verstehen uns als internationales Unternehmen, das für Kundenfokus, guten Service, Innovation, spannendes Entertainment und schnellstes flächendeckendes Internet steht.” (fej)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema