MARKETING & MEDIA
WeAreDevelopers © Katharina Schiffl

Die vier Veranstalter Sead Ahmetović, Thomas Pamminger, Benjamin Ruschin und Markus Wagner.

© Katharina Schiffl

Die vier Veranstalter Sead Ahmetović, Thomas Pamminger, Benjamin Ruschin und Markus Wagner.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 28.04.2017

WeAreDevelopers

Branchenstars aus aller Welt geben am 11. und 12. Mai in der Wiener Marx Halle ihr Know-how weiter.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Eröffnet wird die WeAreDevelopers Conference von Bundeskanzler Christian Kern und Staatssekretär Harald Mahrer.

Highlights und Keynotes

Martin Wezowski (D), globaler Design-Chef von SAP, spricht darüber, wie IT-Entwickler die Zukunft verändern. John Romero (USA), der wohl bekannteste Game-Designer der Welt – Schöpfer von Doom, Quake, Wolfensteine und vielen anderen Spielen und Gewinner von mehr als 100 Preisen – referiert über die Herausforderungen im Aufbau seines internationalen Tech-Unternehmens „id software” und die daraus abgeleiteten Design- und Entwicklungprinzipien. Jonathan LeBlanc (USA) von PayPal (Global Head of Developer Operations) erklärt in „The Future of Online Money: Creating Secure Payments Globally” die Strategie hinter der Entwicklung globaler sicherer Bezahlmethoden und gibt einen Ausblick auf Zukunfts­trends.

Ruth John (UK), Google Develo­per Expert, spricht darüber, wie mit der Kombination von Web und Multimedia interaktive ­Erlebnisse geschaffen werden. Dustin Whittle (USA) von Uber erklärt am Best Practice-Beispiel von Uber, welche Möglichkeiten Javascript bietet und welche Rolle es beim Aufbau eines globalen Einhorn-Unternehmens spielen kann.
Rasmus Lerdorf (USA) zeigt als Erfinder von PHP, der am meisten verwendeten Skriptsprache im Web, die Bedeutung der bekannten Programmiersprache auf und präsentiert die neuesten Features von PHP. Der erst 21-jährige Österreicher Felix Krause hat Fastlane an Twitter verkauft; daraufhin hat Google das Unternehmen akquiriert. Felix erklärt, wie man rasant wachsende, skalierbare Online-Communities aufbaut und verkaufsfähig macht.
Christian Kaar (A) schließlich gibt als Mit-Gründer von Runtastic wertvolle Einblicke in die technische Umsetzung einer App, die ein Millionenpublikum Tag für Tag begeistert: „Mobile Application Development for 200 Millions of Users”.
Abgerundet wird das Programm mit Technologie-Präsentationen, Coding-Wettbewerben, interaktiven Developer-Workshops, Startup Pitching-Challen­ges, Netzwerken und vielem mehr.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema