MARKETING & MEDIA
Zwischen Heimat und Zuhause © W24

Weltbürger Paul Schirnhofer – der „prominenteste Promi-fotograf” und ebenfalls ein Wiener, der in Hamburg seinen neuen Heimathafen gefunden hat.

© W24

Weltbürger Paul Schirnhofer – der „prominenteste Promi-fotograf” und ebenfalls ein Wiener, der in Hamburg seinen neuen Heimathafen gefunden hat.

Redaktion 21.10.2016

Zwischen Heimat und Zuhause

Der Wiener Stadtsender W24 startet mit „Wiener in Hamburg” eine neue Rubrik.

WIEN. Am 18. Oktober um 19:00 Uhr startete W24 im Rahmen von „24 Stunden Wien” mit der neuen Rubrik „Wiener in Hamburg”.  Frei nach dem Motto „Wien ist meine Heimat, Hamburg ist mein Zuhause” haben sich einige gebürtige Wienerinnen und Wiener in der Hansestadt niedergelassen. Vom Starfotografen Paul Schirnhofer über Sternekoch Christian Wrenkh, der vor sechs Jahren der Liebe wegen nach Hamburg gezogen ist, bis hin zu Schriftstellerin Sigrid Neudecker. Was die Exil- Wiener am meisten an ihrer Heimatstadt vermissen und wie es sich anfühlt, unter den angeblich so kühlen Norddeutschen zu leben, beantworten die sechs Wahl- Hamburger bei „Wiener in Hamburg”.  Produziert wird die Sendung von der gebürtigen Wienerin ­Babette Hnup. Sie lebt und arbeitet seit sieben Jahren in Hamburg. „Als Österreicherin wird es einem in Deutschland sehr leicht gemacht”, so die Journalistin. Der Akzent sorgt für Entzücken, und das Gegenüber kommt schnell ins Schwärmen über Sacher­torten und Skiurlaube. Und bevor sie wegen des Hamburger Dauerregens zu granteln beginnt, macht sie lieber einen Abstecher nach Wien – dort schimpft es sich einfach besser.

Große Verbreitung

Ausstrahlungszeit „Wiener in Hamburg”: Jeden Dienstag um 19:00 Uhr in „24 Stunden Wien” auf W24 im Kabelnetz von UPC und Kabelplus & auf w24.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema