PRIMENEWS
2000 Ausgaben © Montage: B. Schmid
© Montage: B. Schmid

10.07.2015

2000 Ausgaben

Wien. Einige Zeit ist vergangen, seit medianet das letzte Mal allen Grund hatte, eine Jubiläumsausgabe vorzustellen – präzise am 9. September 2011, als „10 Jahre medianet” mit einer Sonderedition und einer Feier im Wiener Prater festlich begangen wurde. Die „medianet” Verlag AG besteht schon ein Jahr länger und feiert heuer im August ihren „15er”.

Ausgedruckt?

Seit der Dekaden-Feier ist viel passiert: Die Zehnerjahre werden vielleicht als größte Sinnkrise der Printmedien in die Annalen der Verleger eingehen. Schwindende Auflagen, sinkende Einnahmen, kaum noch junge Leser, die Digitalisierung und die Verbreitung von Inhalten über das Internet zwang die papierorientierten Medien dazu, ihre Geschäftsmodelle zu überdenken, neue Angebote und neue Erlösmodelle zu (er)finden.

App-Start frei!

Damit beschäftigte sich auch der medianet-Verlag intensiv. Das Ergebnis im Februar 2012: Das Digitalangebot von Newslettern, ePaper und PDF-Zeitungen wurde um eine iPad-App erweitert – Motto: „Die ganze Welt der österreichischen B2B-Nachrichten und Hintergrundinformationen ab sofort in einer einzigen Applikation”.medianet lag zu diesem Zeitpunkt dienstags und freitags als Printzeitung auf; darüber hinaus wurden tägliche Newsletter zugestellt, und die Leser zusätzlich mit online distribuierten, digitalen Zeitungen versorgt.
Ein Jahr später stand ein Relaunch des Online-Auftritts ganz oben auf der Agenda: Ein neues, konvergentes Medienprodukt im optischen Design der iPad-App ersetzte die bisherige konventionelle Website medianet.at und die medianet-Newsletter. medianet erschien jetzt zwei Mal pro Woche als Printprodukt und insgesamt vier Mal als elektronische Zeitung im Internet.

Eine neue Portalwelt

Das Layout der Printausgabe wurde in alle Vertriebsformen übertragen – digitale Zeitung, ePaper und Website. Auch alle bisherigen Werbemittel – vom Coverkasten bis zum ganzseitigen Inserat – wurden in allen Vertriebskanälen im Printdesign durchgebucht.
Der nächste Schritt im digitalen Zeitalter war der Start der neuen B2B-Portalfamilie „medianet xpert.network” im April des heurigen Jahres – ein Verzeichnis des gesamten Markts, täglich aktualisiert, mit allen relevanten Marktteilnehmern und allen businessrelevanten Daten. Der medianet-Anspruch „Inside Your Business – Today” wurde um das Angebot „Your Business in Your Pocket” ergänzt, wie es Gründungsherausgeber Chris Radda beschrieb.

Der nächste Schritt

Als erstes Portal ging jenes der Werbeagenturen und Marketing­berater an den Start, gefolgt von den PR-Agenturen. In der Folge werden alle Branchen, die medianet redaktionell betreut, auch mit xpert.network-Portalen serviciert.
Im August 2015 schließlich wird das Printprodukt einem Relaunch unterzogen werden. Mit einer frischeren Optik, scharfsinnigen Analysen und klugen Hintergrundinfos wird medianet seine Kompetenz als Wochenendzeitung für Marketing & Sales weiter stärken. Es bleibt spannend! (sb)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema