PRIMENEWS
App-Verweigerer © Panthermedia/Stefano Cavoretto

Die Österreicher sind in Sachen Bank-Transaktionen eher vorsichtig.

© Panthermedia/Stefano Cavoretto

Die Österreicher sind in Sachen Bank-Transaktionen eher vorsichtig.

30.04.2015

App-Verweigerer

Mobile Banking Umfrage

Wien. 39% der Österreicher verweigern Bankgeschäfte am Handy. In Tirol lehnen sogar 52% die Nutzung einer Bank-App ab, teilte die Direktbank ING-DiBa zu einer unter 1.000 Österreichern durchgeführten Umfrage mit. Die Ablehnung hänge vor allem mit Sicherheitsbedenken zusammen. Nichtsdestotrotz sieht die ING-DiBa „Mobile Banking” am Vormarsch. 48% der Umfrageteilnehmer greifen am Smartphone auf ihr Konto zu; im Europaschnitt sind es 53%. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema