primenews
Call for Entries: "Staatspreis Unternehmensqualität" © Quality Austria/Fotostudio Pfluegl

Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria

© Quality Austria/Fotostudio Pfluegl

Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria

Redaktion 16.02.2017

Call for Entries: "Staatspreis Unternehmensqualität"

Organisationen mit Schwerpunkt in Österreich haben noch bis 27. März die Chance, sich für den Staatspreis Unternehmensqualität zu bewerben.

WIEN. Die nationale Auszeichnung der besten Unternehmen Österreichs wird bereits zum 21. Mal vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Quality Austria vergeben. Die Preisverleihung findet am 31. Mai in Wien statt.
Das Rennen um den Staatspreis Unternehmensqualität geht in die nächste Runde: „Jedes Unternehmen, das sich für den Staatspreis bewirbt, kann seine Stärken und Potenziale entdecken. Die Qualität von jedem teilnehmenden Unternehmen wird gesteigert, und somit lohnt sich die Einreichung in jedem Fall“, erklärt Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria. Der Staatspreis Unternehmensqualität steht für ganzheitliche Spitzenleistungen, die durch die erfolgreiche Umsetzung von Excellence-Prinzipien erzielt werden. Studien belegen, dass mit der Unternehmensqualität auch der Unternehmenserfolg steigt: Gewinner eines Quality Awards konnten im Jahresdurchschnitt einen um 14% höheren Cashflow auf Investitionsbasis und eine um 49% höhere Unternehmensrendite erzielen sowie ihren geschaffenen Mehrwert pro Mitarbeiter um 24% erhöhen.

Kategorien und Einreichkriterien
Unternehmen und Organisationen haben noch bis 27. März die Möglichkeit, sich in fünf unterschiedlichen Kategorien für den Staatspreis Unternehmensqualität zu bewerben: Großunternehmen (mehr als 250 Mitarbeiter), Mittlere Unternehmen (51 bis 250 Mitarbeiter), Kleine Unternehmen (5 bis 50 Mitarbeiter), Non-Profit-Organisationen und Organisationen, die vorwiegend im öffentlichen Eigentum stehen.
Alle nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen mit Schwerpunkt in Österreich können am Wettbewerb zum Staatspreis Unternehmensqualität teilnehmen. Exzellente Unternehmen haben Vorbildwirkung und tragen zur Standortsicherung bei – daher wird mit dem Staatspreis das Ziel verfolgt, die Unternehmensqualität und somit die Wettbewerbsfähigkeit möglichst vieler heimischer Organisationen zu verbessern. „Für Unternehmen ist die Einreichung eine echte Chance, um die Organisation weiterzuentwickeln und in eine positive Zukunft zu lenken. Die unabhängige Bewertung der Unternehmensqualität schafft zudem die Möglichkeit, sich mit den Besten zu messen“, so Franz Peter Walder, Member of the Board der Quality Austria.

Ermittlung der Preisträger
Die Unternehmensqualität wird im Rahmen eines Assessments nach dem EFQM Excellence-Modell bewertet. Eine unabhängige Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung ermittelt aus allen Einreichungen bis zu drei Finalisten pro Kategorie, die als exzellente Unternehmen Österreichs ausgezeichnet werden. Aus den Kategoriesiegern wird die beste Organisation gewählt, die den Staatspreis Unternehmensqualität gewinnt. Die Preisverleihung findet am 31. Mai 2017 in Wien statt. (red)
Informationen und Anmeldung: www.staatspreis.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema