PRIMENEWS
Gegenvorschlag © APA/Herbert Pfarrhofer

Die ÖHV-Präsidenten Michaela Reitterer und Gregor Hoch wehren sich weiterhin.

© APA/Herbert Pfarrhofer

Die ÖHV-Präsidenten Michaela Reitterer und Gregor Hoch wehren sich weiterhin.

10.06.2015

Gegenvorschlag

Steuerreform ÖHV

Wien. Ein Kompromissvorschlag der Österreichischen Hoteliervereinigung zur Steuerreform: Statt den ermäßigten Mehrwertsteuersatz auf Nächtigungen von 10 auf 13% zu erhöhen, solle besser pro Nacht ein Euro in die Österreich Werbung bzw. die Österreichische Hotel- und Tourismusbank fließen, so die ÖHV.

Laut einer ÖHV-Studie bringe die höhere Mehrwertsteuer nur 177 Mio. € an zusätzlichen Einnahmen ein, der volkswirtschafliche Schaden betrage demgegenüber aber 200 Mio. €.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema