REAL:ESTATE
Big Buwog Deal © Buwog/Benjamin Pritzkuleit

Herwig Teufelsdorfer Buwog-COO.

© Buwog/Benjamin Pritzkuleit

Herwig Teufelsdorfer Buwog-COO.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 16.12.2016

Big Buwog Deal

Mehr als 1.000 Wohnungen in Tirol weniger, um sich besser auf Wien und Deutschland zu konzentrieren.

••• Von Paul Christian Jezek

INNSBRUCK. Die Buwog Group hat am 7.12. einen Vertrag zum Verkauf von 1.146 Wohnungen (was beinahe 5% ihres gesamten österreichischen Portfolios entspricht) mit rund 89.000 m² Gesamtmietfläche in Tirol unterzeichnet und setzt damit die strategische Fokussierung weiter fort. Käufer ist der Immobilieninvestor Jargonnant Partners.

Ein durch den Abgang der jährlichen Nettokaltmieteinnahmen und den Entfall möglicher Einzelwohnungsverkäufe aus dem Verkaufsportfolio erwarteter negativer Einfluss auf den Recurring FFO von knapp vier Mio. € p.a. kann durch Refinanzierungsmaßnahmen kompensiert werden.
Gleichzeitig generiert die Buwog aus dem Verkauf einen freien Cashflow von rund 90 Mio. € nach Tilgung von Schulden und vor Steuern, mit dem die Wachstumsstrategie in Deutschland weiter vorangetrieben werden soll. Über den Verkaufspreis des Tirol-Portfolios wurde Stillschweigen vereinbart – das Closing der Transaktion wird bis Mitte 2017 erwartet.

Strategische Maßnahme

„Mit dem Verkauf der Wohnungen an Jargonnant Partners haben wir sowohl im Sinne der Mieter als auch im Sinne unserer Aktionäre eine optimale Lösung gefunden”, meint Buwog-COO Herwig Teufelsdorfer.

„Der Verkauf unseres Bestands in Tirol trägt wesentlich zur strategischen Fokussierung auf unsere Kernmärkte bei. Wir freuen uns, mit Jargonnant Partners einen renommierten und langfristig orientierten Käufer gefunden zu haben.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema