REAL:ESTATE
Buwog gibt in Berlin Gas © Buwog

An der Dahme entstehen bis 2022 insgesamt bis zu 800 Eigentumswohnungen.

© Buwog

An der Dahme entstehen bis 2022 insgesamt bis zu 800 Eigentumswohnungen.

25.09.2015

Buwog gibt in Berlin Gas

Grundsteinlegung in Berlin Köpenick; weitere 1.700 Einheiten mit Investitionsvolumen von 530 Mio. Euro in der Pipeline.

••• Von Fritz Haslinger

BERLIN/WIEN. Kürzlich konnte die Buwog Group, gemeinsam mit Erwerbern, Planern, Vertretern der Genehmigungsbehörden sowie dem Berliner Buwog-Team, die Grundsteinlegung für das neue Wohnquartier „52° Nord” in Berlin-Köpenick feiern.

Bauabschnitte bis zum Jahr 2022

Auf dem rund 100.000 m2 großen Areal an der Regattastraße, direkt am Langen See der Dahme gelegen, werden in zehn Bauabschnitten bis zum Jahr 2022 insgesamt etwa 700 bis 800 Eigentums- und Mietwohnungen sowie Reihenhäuser und eine Kindertagesstätte entstehen. Von den insgesamt 113 Wohnungen im ersten Teilprojekt, dem „Seefeld”, sind aktuell bereits 27 platziert.

Aufgrund der regen Käufernachfrage beginnt Buwog ab 3. Oktober 2015 zudem bereits mit dem Vertrieb der nächsten 74 Wohneinheiten im „Ankerviertel”. Daniel Riedl, Buwog-CEO, kommentiert anlässlich der Grundsteinlegung die Bedeutung des Standorts Berlin für das in Österreich und Deutschland aktive Wohnungsunternehmen: „Wir sind als langfristiger Investor und Bestandshalter sowie als Projektentwickler tätig. Berlin bildet dabei aktuell den Schwerpunkt unserer Projektentwicklungsaktivitäten in Deutschland. So ist das Projekt ‚52° Nord' das derzeit größte Projekt der Buwog Group.”
Alexander Happ, Geschäftsführer Development Deutschland bei Buwog, ergänzt: „Wir freuen uns, dass das Projekt ,52° Nord' so positiv aufgenommen worden ist, dass wir schon kurze Zeit nach dem Vertriebsstart für das ,Seefeld' auch mit dem Vertrieb der Wohnungen im ‚Ankerviertel' beginnen können.

530 Millionen Euro-Pipeline

Aktuell realisiert Buwog in Berlin mehrere Projekte in prosperierenden Bezirken im Osten sowie in etablierten westlichen Stadtteilen. Die Development-Pipeline der Buwog Group in Berlin umfasst derzeit rund 1.700 Einheiten mit einem Investmentvolumen von rund 530 Mio. €.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema