REAL:ESTATE
„Buy” nur für conwert © Baader Bank

Baader Bank des Gründers Nico Baader macht immer wieder Sektor-Analysen.

© Baader Bank

Baader Bank des Gründers Nico Baader macht immer wieder Sektor-Analysen.

25.09.2015

„Buy” nur für conwert

Die Baader Bank hat in einer Sektoranalyse Austro-Immobilien-AGs unter die Lupe genommen. Für Immofinanz gilt sogar „Verkaufen”.

WIEN/ST.HELIER. Die Finanzanalysten der deutschen Baader Bank haben in einer Sektorstudie zur Immobilienbranche mehrere österreichische Immo-Aktien neu bewertet. Unter anderem strichen sie ihre Kaufempfehlungen für die Aktien von Buwog und Atrium. Für die Papiere der Immofinanz wurde die Verkaufsempfehlung „Sell” bestätigt und das Kursziel gesenkt.

Zum Kauf empfohlen werden unter den Austro-Werten nur die Anteilsscheine der conwert; diese wurden von „Hold” auf „Buy” hochgestuft. Gleichzeitig wurde das Kursziel für die Aktie von 11 auf 13,50 € erhöht. Für die Papiere der Immofinanz wurde das Kursziel von 2,4 auf 2,0 € gesenkt.
Etwas optimistischer ist man hingegen bei der CA Immo geworden: Lautete das Anlagevotum bisher auf „Sell”, so wird die Aktie nun mit dem neutralen „Hold” bewertet. Das Kursziel haben die Analysten von 15,20 € auf 16 € erhöht. Ebenfalls mit „Hold” bewertet werden die Papiere von Buwog und Atrium. Beide sind damit allerdings abgestuft worden, da die Anlageempfehlung sowohl für Buwog als auch für Atrium bisher auf „Buy” lautete. Ebenso wurde das Kursziel bei beiden revidiert (Buwog: 18 statt 20, Atrium: 4,3 statt 5,2 €).
Das Kursziel für die s Immo mit der Einstufung „Hold” liegt nun bei 8,00 €. Keiner Neubewertung wurde hingegen UBM unterzogen, hier bleibt es bei „Buy” und Kursziel 56,00 €. (ag/red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema