REAL:ESTATE
HoHo Wien kommt jetzt © RLP Rüdiger Lainer + Partner Architekten
© RLP Rüdiger Lainer + Partner Architekten

Paul Christian Jezek 14.10.2016

HoHo Wien kommt jetzt

WIEN. Nach zweijähriger Entwicklung erfolgte am 12.10. mit dem Spatenstich der feierliche Startschuss für das Leuchtturm­projekt HoHo in aspern Seestadt.

Bis 2018 entstehen auf 24 Ebe­nen rund 20.000 m2 Mietflächen in Holz-Hybridbauweise.
Günter Kerbler und Caroline Palfy, Projektleiterin des HoHo Wiens, investieren rund 65 Mio. € in die Innovation aus Holz.
Entworfen wurde das HoHo Wien vom Architekturbüro RLP Rüdiger Lainer + Partner mit den Tragwerksplanern, Woschitz Group. Vor wenigen Wochen wurde die Handler-Gruppe mit der Ausführung der Bauarbeiten beauftragt. Im Team dabei ist auch Strabag teamconcept, die die innovative Fassade für die Konzern-Tochter Züblin Timber ausführt. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema