REAL:ESTATE
Mischek baut „In der Wiesen Süd” © Yannik Steer

Die 100%ige Strabag-Tochter Mischek baut auch einige den Standards der Stadt Wien entsprechende Smart-Wohnungen.

© Yannik Steer

Die 100%ige Strabag-Tochter Mischek baut auch einige den Standards der Stadt Wien entsprechende Smart-Wohnungen.

25.09.2015

Mischek baut „In der Wiesen Süd”

270 geförderte und freifinanzierte Eigentumswohnungen entstehen in zentraler Lage in Wien Liesing. Die Objekte eignen sich sowohl für Singles wie auch Großfamilien.

••• Von Fritz Haslinger

WIEN. Der Spatenstich zum offiziellen Baubeginn des neuen Wohnraumgebiets „In der Wiesen Süd” in Wien Liesing ist vollzogen. Die zur Strabag Gruppe gehörende Mischek Bauträger Service GmbH errichtet im 23. Wiener Gemeindebezirk drei Projekte mit insgesamt 270 geförderten und freifinanzierten Eigentumswohnungen in zentraler Lage.

Im Vordergrund steht die Schaffung von neuem Lebensraum, angepasst an die modernen und individuellen Bedürfnisse der zahlreichen Eigentümer und Eigentümerinnen. Im Zuge der Errichtung der neuen Wohnhausanlage bietet Mischek 156 geförderte Eigentumswohnungen in der Carlbergergasse 107.

Für Singles und Großfamilien

Ob Singles, Klein- oder Großfamilienwohnung, die vielseitigen Grundrisse ermöglichten Wohnungsgrößen von zwei bis fünf Zimmern.

Alle Wohneinheiten verfügen den Angaben zufolge über Freiflächen wie etwa Loggia, Balkon oder Eigengarten. Ein Highlight seien 53 Smart-Wohnungen im Eigentum, welche kompatible Grundrisse und optimale Nutzung von Wohnraum nach den architektonischen Vorgaben für Smart-Wohnungen der Stadt Wien sicherstellen und mit günstigen Finanzierungsformen kombiniert sind.

Mitsprache wird gefördert

„Zur Förderung eines angenehmen Miteinanders laden wir alle Mitbewohner und Mitbewohnerinnen ein, sich am Siedlungsprozess zu beteiligen und gemeinsam die Nachbarschaft zu gestalten. Ziel ist es, einen Bewohnerbeirat zu bilden, der die Anliegen der Bewohner und Bewohnerinnen auf der Siedlungsebene und gegenüber der eigenen Hausverwaltung vertritt”, so Stephan Jainöcker, Geschäftsführer von Mischek.

Wohnhausanlage in Alt Erlaa …

Nahe dem privaten Schlossgarten Alt Erlaa in der Erlaaer Straße 70 entsteht eine weitere Wohnhausanlage mit 77 freifinanzierten Eigentumswohnungen sowie einem Swimmingpool für alle Eigentümer und Eigentümerinnen.

… und in der Kugelmanngasse

Komplettiert wird die Bauoffensive mit 40 freifinanzierten Eigentumswohnungen in der Kugelmanngasse 3A. Hier erfolgte der Baustart bereits. Zusätzliche Extras der regulären Wohnraumausstattung von Mischek sowie die auffällige Holzfassadengestaltung schaffen mit der modernen Architektur des Wohnprojekts ein besonderes Wohnerlebnis.

Gutes Chemikalienmanagement

Der Name Mischek gelte seit Jahrzehnten als Gütesiegel im Wiener Wohnbau, betont Jainöcker. Das Unternehmen sei wegweisend für die Entwicklung eines eigenen Fertigteilsystems gewesen, das heute auch weit über die Grenzen Österreichs hinaus eingesetzt werde. Ausgewählte Materialien mit hoher ökologischer Qualität sowie ein gutes Chemikalienmanagement stünden im Fokus jeden Mischek-Wohnprojekts.

Das Wohnbauunternehmen Mischek ist seit über 60 Jahren vor allem im Wiener Raum als Bauträger tätig. Nicht nur der Bau von Wohnungen und Wohnhäusern in Wien wird organisiert und realisiert, sondern auch der Vertrieb von Eigentumswohnungen und Mietwohnungen, das Liegenschaftsmanagement sowie die Projektentwicklung.
Seit der Gründung konnte die Mischek Gruppe bei der Errichtung von über 70.000 Wohnungen ihr Know-How als Bauträger kontinuierlich steigern.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema