REAL:ESTATE
Süba weiter im Aufwind © gst

Süba-Vorstand Heinz Fletzberger: „Die Zimmergrößen werden kleiner, und die Konkurrenz wird größer.”

© gst

Süba-Vorstand Heinz Fletzberger: „Die Zimmergrößen werden kleiner, und die Konkurrenz wird größer.”

PAUL CHRISTIAN JEZEK 07.10.2016

Süba weiter im Aufwind

Das Bauträgerunternehmen mit Stammsitz in 1040 Wien setzt weiter auf kontinuierliches Wachstum mit Augenmaß.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Vor Kurzem hat die Süba Bau und Baubetreuung AG mit WestSideLiving wieder ein Pro-jekt erfolgreich abgeschlossen.

Das Objekt in der Linzer­straße 80 mit 44 Wohnungen und 21 Stell-plätzen ist bereits ausverkauft.

Keine Kreditklemme

„Das Niedrigzinsumfeld hilft uns natürlich”, sagt Süba-Vorstand Heinz Fletzberger.

Allerdings erweisen sich einige Business-Parameter als durchaus schwierig. Die Kaufpreise seien tw. „mehr als überzogen”, die Verkaufspreise haben den Plafond erreicht. „Die Herausforderung besteht darin, gute Liegenschaften zu vernünftigen Preisen zu bekommen”, bringt es Fletzbergers Vorstandskollege Hubert Niedermayer auf den Punkt. Auch die Anrainerrechte würden gelegentlich deutlich zu offensiv genützt.
Ihr Geschäft macht die Süba unverändert in der Bundeshauptstadt und im ‚Speckgürtel'. Allerdings sind dort die Rahmenbedingungen „von Ort zu Ort verschieden”, was das Business nicht eben vereinfacht.
Graz, Innsbruck, Salzburg oder Linz wären als Hoffnungsdestinationen durchaus interessant, meint Fletzberger. „Wenn sich ein ortsansässiger Joint-Venture-Partner findet – warum denn nicht?”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema