REAL:ESTATE
Wohnen im Benediktinerhof © Chalupa Immobilien

Wohnerlebnis am Benediktinerhof in Gumpoldskirchen

© Chalupa Immobilien

Wohnerlebnis am Benediktinerhof in Gumpoldskirchen

18.12.2015

Wohnen im Benediktinerhof

Mehr als ein Dutzend Wohneinheiten im Altbau- und mehr als 30 Wohneinheiten im Neubauteil stehen zur Wahl.

••• Von Paul Christian Jezek

GUMPOLDSKIRCHEN. Die malerische Gemeinde liegt angrenzend an Mödling und Wien und ist einer der beliebtesten Weinorte an der niederösterreichischen Thermenlinie.

Im Ortskern von Gumpoldskirchen befindet sich der Benediktinerhof. Das Gebäude in der Kirchengasse 3 hat eine Geschichte, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht – es wird nun revitalisiert und erweitert.

Stilelemente aus dem 16. Jhdt.

Im historischen Trakt des Gebäudes befinden sich 14 Wohneinheiten und ein Geschäftslokal mit Stilelementen aus dem 16. Jahrhundert. Im Neubauteil gibt es 33 Wohneinheiten mit attraktiven Freiflächen mit Blick in die Natur und großzügigen Fensterfronten.

Es gibt unterschiedliche Größen von der Zweizimmerwohnung mit ca. 50 m² bis zur Fünfzimmerwohnung mit rund 120 m² sowie Terrassen und Gartenanteilen; Pkw-Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage stehen ebenfalls zum Verkauf.

Argumente für Gumpoldskirchen

Beim Wohnen im Benediktinerhof trifft urbane Nähe zur Großstadt auf lebenswertes Wohnen im Grünen, denn durch die angrenzenden Weinberge und den Wienerwald ist Gumpoldskirchen auch ein Wohlfühlort für Naturliebhaber.

Die Schnellbahn ist mit 700 m Fußweg erreichbar, die Fahrtzeit nach Mödling beträgt fünf und jene nach Wien je nach Station ca. 25 Minuten. Auch mit dem Auto ist man über die B17 und die Südautobahn mit einer Fahrtzeit von 25 Minuten rasch in Wien. Die wichtigen Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in der näheren Umgebung zu finden, und für den großen Einkauf ist die SCS nur rund zehn Minuten entfernt ...

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema