RETAIL
Billa packt jetzt das Fahrrad aus © Austrian Mobile Power

Lasten-eBikeVorreiter zu sein, heißt auch, neue Kooperationen, Services und Lösungen umzusetzen – das neue Lasten-e-Bike gehört in diese Kategorie.

© Austrian Mobile Power

Lasten-eBikeVorreiter zu sein, heißt auch, neue Kooperationen, Services und Lösungen umzusetzen – das neue Lasten-e-Bike gehört in diese Kategorie.

Redaktion 24.02.2017

Billa packt jetzt das Fahrrad aus

Onlineshopping bei Billa wird zur sauberen Sache. In Wien wird nun mit dem Lasten-eBike geliefert.

WIENER NEUDORF. Neben der österreichweiten Online- Zustellung von Lebensmitteln setzt Billa nun weitere innovative Schritte im heimischen Online-Shopping: Ab sofort geht der Händler im Ballungsraum Wien mit einem Lasten-eBike ins Rennen um die Versorgung der Haushalte. „Wir waren für unsere Kunden auf der Suche nach einer Service-Innovation, die für noch mehr Komfort beim Einkauf sorgt und gleichzeitig umweltschonend ist”, sagt dazu Billa-Vorstand Josef Siess.

Das Lasten-eBike war die ­Lösung: Es verbindet Service mit nachhaltiger Technologie und modernem Einkaufserlebnis – direkt in den Haushalt der Kunden. „Das ist eine Kombination, die nicht besser zu Billa passen könnte”, so Siess weiter.
Konzipiert wurde das Projekt vom Start-up-Unternehmen gleam technologies GmbH. Im Rahmen des E-Güterlogistik-Projekts „Emilia” wurde es mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet.

Effizient & sauber

Das Projekt Emilia zielt darauf ab, effiziente und saubere ­Lösungen für den urbanen Güterverkehr hervorzubringen. Das Lasten-eBike kommt nun im Zuge des Projekts im Testbetrieb bei Billa zum Einsatz. „Wir sind stolz, dass Rewe International AG mit uns zusammenarbeitet und sich für saubere Zustell­logistik in Österreich einsetzt”, sagt Heimo Aichmaier, Chef des Projektpartners Austrian Mobile Power. Das Service-Bike liefert schnell, umweltfreundlich und unkompliziert – bis zu 100 kg Ware. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema