RETAIL
Biofischzucht Quester meldet Insolvenz	Questers Feines GmbH
Questers Feines GmbH

Redaktion 06.09.2017

Biofischzucht Quester meldet Insolvenz

Der Vonatur Transgourmet-Partner erlitt Umsatz- und Kundenverluste.

MARIAZELL. Noch im Februar stellte der Geschäftsführer der Mariazeller Biofischzucht, Alexander Quester, seine neue Geschäftsbeziehung mit der Marke Vonatur Transgourmet vor. Quester sprach mit großer Leidenschaft über seine Arbeit in der Fischzucht. Daher kommt die schlechte Nachricht über das laufende Konkursverfahren überraschend. Die Überschuldung soll bei 1,3 Mio. € liegen, eine Unternehmensfortführung werde nicht angestrebt, teilten die Kreditschützer in einer Aussendung mit.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahr 2006 von Alexander Quester, 2014 wurde der Einzelbetrieb zu einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Umsätze lagen zwischen jährlich 2,19 Mio. € und 2,76 Mio. €. Im Wirtschaftsjahr 2015/2016 konnten noch geringfügige Gewinne erzielt werden, doch die noch nicht vorliegende Bilanz für 2016/2017 werde erhebliche Verluste ausweisen, hieß es seitens des KSV1870. Es wurden hauptsächlich der Rewe-Konzern (u.a. Merkur) und die Handelskette Spar beliefert, informierte der Alpenländische Kreditorenverband (AKV).

Gründe für die Verluste sind offenbar ein starker Umsatzrückgang von zuletzt 35%, Versorgungsengpässe bei einzelnen Fischarten, eine verlustreiche Geschäftsbeziehung mit einem Geschäftspartner und Abwertungsbedarf bei den Vorräten. Ende August ist auch Rewe als Hauptkunde weggefallen, und bei einem Unwetter starb nach einem Blitzschlag fast der gesamte Fischbestand in den Zuchtbecken. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema