RETAIL
Bipa duftet gut und schmeckt gesund
christian novacek 21.04.2017

Bipa duftet gut und schmeckt gesund

Die neue Bipa-Filiale in Wien Neubau gibt Aufschluss über Strategie und Neuausrichtung des Drogeriefachhändlers.

••• Von Christian Novacek

Bei Bipa bewegt sich was und es bewegt sich rasch: „Das als ­Relaunch zu bezeichnen, ist grob untertrieben”, kommentiert Rewe International-Vorstandssprecher Frank Hensel. Er präzisiert: „Wir haben alles auf den Kopf gestellt und fahren jetzt eine völlig neue Strategie.”

Der größte Sortimentswechsel im Ausmaß von 2.700 neuen Artikeln geht mit der größten Preissenkungswelle einher (15.000, sprich: alle Artikel). Gleichzeitig laufen die Umbauten auf Hochtouren: Bis zu 30 Märkte werden derzeit pro Woche umgestellt oder neu errichtet; eine davon befindet sich in Wien-Neubau. „Als Drogeriefachhändler mit den österreichweit meisten Standorten sind wir stolz darauf, für unsere Kunden auf der Lerchenfelder Straße 39 ab sofort unsere neue Filiale im innovativen Layout zu betreiben”, konstatiert Bipa-Geschäftsführer und CEO Erich Riegler anlässlich der Eröffnung.

15.000 Artikel im Sortiment

Das neue Ladenbaukonzept bietet viel Platz für erlebnisreiches Shopping. Die Kompetenzen in den Bereichen Beauty, Pflege und Homecare sind gut apostro­phiert, mit 15.000 internationalen Markenartikeln und Eigenmarken wie bi good, Look by Bipa oder Babywell gleichsam gut abgefedert.

Auf über 300 m2 Verkaufsfläche weht nicht nur ein umfassendes Angebot von Düften durchs Sortiment. Marcel Haraszti ist als Bereichsvorstand der Rewe International fürs Vollsortiment auch bei Bipa verantwortlich. Er gewichtet die Ausrichtung des Drogeriefachmarkts lebensmittelfreundlicher als bisher: „Es wird künftig bei Bipa mehr Food-Artikel geben, vor allem im Bereich gesunder Nahrung wie beispielsweise Müslis.” Er erläutert: „Beim gesunden Snacking hat Bipa etwas Nachholbedarf.”
Somit wäre die Strategie ­Bipas für die Zukunft bereits grob umrissen: Der Zweite am Markt will sich breiter aufstellen und das in zweifacher Hinsicht – sowohl optisch in der Gestaltung der Filialen als auch im Sortimentsbereich. Letzterer punktet weiters mit Wohn­accessoires, Haushaltsprodukten sowie – konkret ebenso im neuen Geschäft in Wien Neubau – mit einem erweiterten Sortiment an Alnatura-Produkten. Darüber hinaus: neue Marken wie Revlon, ein erweitertes Baby­sortiment von Bebivita und ein umfangreiches Angebot an Tiernahrung.

Verweile doch!

Zum Ladenlayout: Augenfällig sind hier die zahlreichen Try­tables zum Probieren, Stöbern und Entdecken. Haraszti: „Wir wollen den Konsumenten einladen, länger in der Filiale zu verweilen.” Sanfte Farbtöne, Naturmaterialien und eine warme Lichtgestaltung sollen ihn dazu verführen. Darüber hinaus punktet man mit Beratung in derzeit 93 von 612 Geschäften. Am Beispiel Wien Neubau, Lerchenfelder Straße 39: „Mein Team und ich freuen uns darauf, unsere Kunden in der neuesten Bipa-Filiale Österreichs begrüßen zu dürfen”, erklärt Shop Managerin Natalia Helena Galicz unter Verweis auf ein bestens ausgebildetes Team mit Beratungskompetenz. In Wien betreibt Bipa übrigens 167 Filialen – was für mehr als 1.000 Arbeitsplätze steht.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema