RETAIL
die finstere brille
christian novacek 12.05.2015

die finstere brille

Mein Kaugummi heißt Hubba Bubba. Das verleiht einem 50+ Jugendlichen die richtige Attitüde. Bevorzugt wickle ich den Kaugummi aus seiner quietschig rosaroten Verpackung, während ich lässig an meinem Opel Adam lehn. Haha, so lustig ist das gar nicht: Ich hab die Wrigleys und Orbits durchgecheckt – alles mit Aspartam oder Sorbit aufgemotzt. Speziell bei Orbit hat das seinen tiefen Sinn, dass der zuckerfrei ist, eignet er sich dieserart doch für die Zahnpflege. Ich hätt zwar nicht die große Angst, anhand eines Orbit Dragees eine Zuckerüberdosis zu inhalieren, weil, ernsthaft, wie viel Zucker soll denn in so ein Dragee reingeshrinkt werden? Und beim Wrigley ärgert mich der Aspartam-Gehalt sowieso. Ers-tens: War nicht mal was mit Aspartam und Krebs? Zweitens: Gab oder gibt es nicht einen Wrigley Juicy Fruit, der schon im Namen nach Süße schreit? Und dennoch kriegt er Aspartam?! Tja, der Punkt ist, ich bin allergisch und empfindlich. Die beste Überlebensstrategie für Allergiker in Sachen Ernährung ist, auf Kinderprodukte umzusteigen. Hubba Bubba statt Wrigley. Aus irgendeinem Grund traut sich nämlich niemand, den kleinen Dreckspatzen Aspartam und Sorbit zu verabreichen. Davon profitiere ich.c.novacek@medianet.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema