RETAIL
Getränkebranche auf einem Fleck © Transgourmet

Rund 1.000 Gäste besuchten die Getränkefachmesse in der Grazer Helmut-List-Halle.

© Transgourmet

Rund 1.000 Gäste besuchten die Getränkefachmesse in der Grazer Helmut-List-Halle.

Redaktion 06.05.2016

Getränkebranche auf einem Fleck

Bei der diesjährigen Getränkefachmesse Trinkwerk Pur stellten 100 Aussteller aus dem In- und Ausland einem interessierten Fachpublikum die neuesten Getränke-Trends vor.

GRAZ. „Unsere Veranstaltung hat sich zu einem Fixpunkt bei Gastro­nomen und Ausstellern ­etabliert”, sagt Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet ­Österreich (vormals C+C Pfeiffer), über die dritte Trinkwerk Pur, die vergangene Woche in der Grazer Helmut-List-Halle über die Bühne ging.

Rund 100 Aussteller

Auf der Getränkefachmesse trafen heuer rund 1.000 Besucher auf mehr als 100 Aussteller, darunter vor allem Winzer aus Österreich, Italien und Portugal sowie Produzenten von Schaumweinen, Edelbränden, Fruchtsäften und exklusiven Tonics aus England. Für das interessierte Fachpublikum gab es die Möglichkeit, Weine zu verkosten und Einblicke in die Trends der Getränkewelt zu bekommen sowie Ideen und Tipps von den Branchen-Experten.

Für die Gäste gab es neben einem umfangreichen Getränke­angebot auch Einblicke in das sonst nur der Gastronomie zur Verfügung stehende Premium Food-Sortiment Cook2.0 Exquisit sowie das schmackhafte Angebot der haus­eigenen Rösterei Javarei.
Trinkwerk entwickelt sich dank seines großen Sortiments, das u.a. aus 3.300 Weinen, 550 Schaumweinen und 1.500 Spirituosen besteht, immer mehr zum Getränkeexperten in der Gastro-Szene.

Umfirmierung in Transgourmet

Die Getränkefachmesse wurde heuer erstmals unter neuem Eigentümer, aber vom erfahrenen C+C Pfeiffer-Team organisiert. Seit Jahresanfang gehört Trinkwerk zur Schweizer Transgourmet-Gruppe, dem zweitgrößten Unternehmen im europäischen Abhol- und Belieferungsgroßhandel, dem neuen Eigentümer von C+C Pfeiffer, das Anfang April in Transgourmet ­Österreich umfirmiert wurde.

„Diese Spezial-Angebote heben uns vom Mitbewerb ab und tragen wesentlich zur Kundenbindung bei. Damit sind wir nicht nur Anbieter, sondern vor allem auch Problemlöser für unsere Kunden”, sagte Panholzer im April über die Gastro-Services von Transgourmet Österreich, Trinkwerk, Java und Cook2.0 Exquisit. (jp)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema