RETAIL
Hornbach investiert international © Hornbach

Baumarktkette Hornbach plant 5 neue Großmärkte, einen davon in Österreich.

© Hornbach

Baumarktkette Hornbach plant 5 neue Großmärkte, einen davon in Österreich.

29.05.2015

Hornbach investiert international

DIY Baumarktkette nimmt bis zu 200 Mio. € vor allem für Auslands-Expansion in die Hand

Neustadt an der Weinstraße. Die Baumarktkette Hornbach will nach der Übernahme von Filialen insolventer Rivalen in Deutschland wieder stärker in den Ausbau des internationalen Geschäfts investieren. Für 2015/16 ist die Eröffnung von bis zu fünf Bau- und Gartengroßmärkten in den Niederlanden, Österreich und Rumänien geplant. In Deutschland sei eine neue Filiale vorgesehen.

Für die Expansion vor allem im Ausland nimmt Hornbach mit einem Investitionsvolumen von brutto 180 bis 200 Mio. € mehr Geld in die Hand als im abgelaufenen Geschäftsjahr (rd. 120 Mio.), in dem die Übernahme ehemaliger Praktiker- und Max-Bahr-Märkte im Mittelpunkt stand.
Hornbach betreibt aktuell in neun europäischen Ländern 147 Märkte, die der SDax-Konzern in der ebenfalls gelisteten Hornbach Baumarkt AG bündelt. Nicht zuletzt die Pleite deutscher Rivalen bescherte der Gruppe in dem am 28. Februar 2015 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr insgesamt einen um fast ein Viertel gestiegenen Überschuss von 106,7 Mio. €. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 3 Prozent auf gut 165 Mio. €.(APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema