RETAIL
Inländer Rum als Imageträger © Foto Wilke

CEO Florian Mückstein: „Über Social Media an den Endkonsumenten”.

© Foto Wilke

CEO Florian Mückstein: „Über Social Media an den Endkonsumenten”.

05.05.2015

Inländer Rum als Imageträger

Spirituosen Gautier Mückstein über das wichtigste Produkt

Wien. Der Konsum von Bier, Wein oder Schnäpsen als Genussmittel ist in Österreich nichts Ungewöhnliches – Familienfeiern, Geburtstage, auch Feiertage wie kürzlich der erste Mai, werden gern mit einem Gläschen abgerundet. Je nach Jahreszeit variieren dabei die Getränkevorlieben, vor allem Basis-Spirituosen, wie weißer Rum, Vodka oder Liköre, die sich gut für Cocktails und Longdrinks eignen, erklärt Florian Mückstein, Geschäftsführer des regionalen Spirituosenherstellers Gautier Mückstein. Der Familienbetrieb produziert bereits seit 130 Jahren Spirituosen, die Sortimentpalette reicht dabei von diversen Punsch-sorten über Liköre, Vodka bis hin zum hauseigenen Inländer Rum.

„Setzen auf Regionalität”

„Der Inländer Rum ist eine Traditionsspirituose, aber es gibt nicht mehr viele österreichische Hersteller am Markt”, so Mückstein. Für die Firma Gautier Mückstein sei der Rum das wichtigste Produkt des Hauses, da man sich so gegen die großen Marken abgrenzen könne. Sich gegen die „großen Player” zu behaupten, ist für heimische Produzenten allerdings nicht leicht. Man habe ein kleineres Werbebudget zur Verfügung, so Mückstein. Der Familienbetrieb hat somit begonnen, seine Website zu überarbeiten, das Logo neu zu gestalten, und engagiert sich verstärkt über Social Media. Der Trend zu regionalen Produkten verschafft dem Spirituosenhersteller zusätzlichen Auftrieb.(ow)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema