RETAIL
Kinder im Genussland © Land OÖ/Kauder

Josef Lehner, GF Verein Genussland Marketing OÖ, und LR Max Hiegelsberger, Obmann Verein Genussland Marketing OÖ (l.).

© Land OÖ/Kauder

Josef Lehner, GF Verein Genussland Marketing OÖ, und LR Max Hiegelsberger, Obmann Verein Genussland Marketing OÖ (l.).

Redaktion 03.02.2017

Kinder im Genussland

Das Genussland Oberösterreich bringt jungen Konsumenten die regionale Qualität nahe – derzeit mit rd. 80 Produkten.

LINZ. „Das Genussland Oberösterreich geht 2017 innovative Wege und bietet als erste regionale Initiative Österreichs Produkte speziell für kleine Genießer und Genießerinnen”, meint Agrar-Landesrat und Obmann des Vereins Genussland Marketing OÖ, Max Hiegelsberger. Anlass war diese Woche die Präsentation des neuen Genussland-Kindersortiments. Den regionalen Anker so früh auszuwerfen, macht dabei durchaus Sinn, denn: Die Kinder sind die Konsumenten von morgen; sie sollen also frühzeitig für den regionalen Einkauf begeistert werden. Mit kindgerechtem ­Design und Geschmack wird das nun bewerkstelligt.

Kleine Genießer

Unter dem Projekttitel „Regionales für kleine Genießer” entwickelte Josef Lehner, Geschäftsführer des Vereins Genussland Marketing OÖ, das Genussland-Kindersortiment. Die Palette umfasst rd. 80 neu entwickelte oder gestaltete Produkte. „Auch regionale Lebensmittel müssen bunt und ansprechend gestaltet sein, um in den Regalen des Lebensmittelhandels nicht unterzugehen. Kinder sollen den Geschmack der Heimat kennen und lieben lernen”, führt Lehner aus. Kindgerechte Portionierung gilt in diesem Kontext als Prävention gegen Lebensmittel­verschwendung. (nov)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema