RETAIL
Lidl macht’s gut © photonews.at/Georges Schneider

GF Christian Schug, Anna Birgmann (Personal), Christian Putz (Leiter Personal), Maike Becker (Personal), Simon Lindenthaler (Unternehmenskommunikation).

© photonews.at/Georges Schneider

GF Christian Schug, Anna Birgmann (Personal), Christian Putz (Leiter Personal), Maike Becker (Personal), Simon Lindenthaler (Unternehmenskommunikation).

Redaktion 24.03.2017

Lidl macht’s gut

Als Great Place to Work erreichte Discounter Lidl Platz 1 in der Kategorie XL.

SALZBURG. Bei der offiziellen Verleihung am 15. März im Wiener Palais Liechtenstein wurde Lidl Österreich als bester Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet. Erstmals belegte der Salzburger Lebensmittelhändler den 1. Platz in der Kategorie XL. 500 Mitarbeiter von Lidl Österreich wurden anonym befragt. Das „Great Place to Work”-Institute hat die Ergebnisse anschließend analysiert. Resultat: Die Lidl-Mitarbeiter haben ihrem Arbeitgeber ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt.

„Diese Auszeichnung widmen wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gemeinsam haben wir uns heuer noch einmal verbessert. Das ist eine super Teamleistung”, ist Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung, stolz. Das bestätigt auch Christian Putz, Leiter Personal bei Lidl Österreich: „Das Ergebnis zeigt, dass die Kolleginnen und Kollegen mit uns als Arbeitgeber zufrieden sind. 90 Prozent aller Befragten sind stolz darauf, was wir gemeinsam leisten. Das freut uns natürlich!”

Lidl & seine Mitarbeiter

Als besondere Leistung apostrophiert der Händler, dass er zwischen 5 und 25 Prozent über dem Kollektivvertrag zahlt. Auch in Weiterbildungsfragen ist Lidl gut aufgestellt. In Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie ortet der Händler bei sich familienfreundliche Teilzeit­modelle, gleichfalls gibt es die Möglichkeit für ein Sabbatical oder für den Papa-Monat. Die interne Kommunikation mit allen Mitarbeitern sei „lebendig”. (nov)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema