RETAIL
Neuer Transgourmet-Coup © Michael Germann/Transgourmet Österreich

Österreichs Nummer eins im Gastronomie-Großhandel stand 2016 für einen Erlös von mehr als einer halben Milliarde Euro.

© Michael Germann/Transgourmet Österreich

Österreichs Nummer eins im Gastronomie-Großhandel stand 2016 für einen Erlös von mehr als einer halben Milliarde Euro.

Redaktion 26.05.2017

Neuer Transgourmet-Coup

Die Tochter der Schweizer Coop Gruppe begibt sich nun nach Österreich auch in Deutschland auf Expansionspirsch.

TRAUN. Transgourmet, die auch hierzulande wohlbekannte Tochter der Schweizer Coop-Gruppe, befindet sich weiter auf Einkaufstour: Sie hat eine 70%-Mehrheit am deutschen Getränkehändler Team Beverage AG erworben.

Der Belieferungs- und Abhol­großhändler mit dem Hauptsitz in Basel steigt somit in den ­deutschen Getränkemarkt ein. Damit werde das Bedürfnis der Kunden nach mehr Leistung und weniger Ansprechpartnern erfüllt, heißt es laut dem Coop-Communiqué.

1,3 Mrd. Euro schwer

Die Team Beverage AG in Wildeshausen verfügt über ein Netzwerk von 36.000 Distributionspunkten und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 1,3 Mrd. €. Die Transgourmet-Gruppe erzielte letztes Jahr 8,5 Mrd. CHF (7,8 Mrd. €) Umsatz. Sie gilt als zweitgrößtes Unternehmen im europäischen Abhol- und Belieferungsgroßhandel. In der Schweiz gehört zu Transgourmet unter anderem Prodega.

Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in Frankreich, ­Polen, Rumänien, Österreich und Russland tätig. Der Grossist hat europaweit über 22.000 Angestellte. Die Übernahme erfolgt laut Mitteilung rückwirkend mit 1. Jänner 2017 und muss von den Kartellbehörden noch genehmigt werden. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema