RETAIL
Obst & Gemüse-Export sinkt © APA/dpa/Julian Stratenschulte

Bereits 2016 gab es einen Rückgang der EU-Verkäufe an Drittländer von 9%.

© APA/dpa/Julian Stratenschulte

Bereits 2016 gab es einen Rückgang der EU-Verkäufe an Drittländer von 9%.

Redaktion 13.10.2017

Obst & Gemüse-Export sinkt

WIEN. Laut Daten des Europäischen Amtes für Statistik (Eurostat) hat der EU-Export von Obst und Gemüse in der ersten Jahreshälfte 2017 um –7% (2,9 Mio. t) in der Menge und –1% (2,4 Mio. €) im Wert gegenüber dem gleichen Zeitraum 2016 abgenommen. Bei Obst hat sich der Export der EU an Drittländer um 8% in der Menge auf 1,8 Mio. t verringert, er ist jedoch um 1% auf 1.454 Mio. € in ihrem Wert gestiegen. Bei Gemüse wurden 1,1 Mio. t (–7%) mit einem Wert von 953,4 Mio. € (–3%) weniger an Drittländer exportiert.

Hauptabnehmer für Obst und Gemüse sind Weiss­russland mit rd. 700.000 t (–6,6%), die Schweiz mit 340.524 t (–4,5%) und Norwegen mit 183.215 t (–18%). Der Abwärtstrend spiegelte sich aber bereits 2016 wider. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema