RETAIL
Red Zac ist schon seit 18 Jahren auf Zack
24.04.2015

Red Zac ist schon seit 18 Jahren auf Zack

Elektrohandel Die Elektronikkooperation bringt es auf 232 Geschäfte und ein Umsatzvolumen von 350 Mio. €

Wien. „Red Zac” gibt es seit 18 Jahren. Die Marke von der Elektronik-Kooperation Euronics Austria repräsentiert mit einem Erlös von rd. 350 Mio. € die umsatzstärkste Kooperation im österreichischen Elektrofachhandel – und jene mit der bekanntesten Kooperationsmarke. „Für die kommenden 18 Jahre und mehr möchten wir diese solide Basis weiter ausbauen”, sagt Red Zac-Vorstand Alexander Klaus.

Flexibel mittels Webshop

Wichtige Säule der expansiven Pläne ist ein neuer Webshop, der den stationären Einzelhandel online unterstützen soll: Größtmögliche Flexibilität ermöglicht es dem Kunden, das gefundene Produkt sowohl online als auch direkt in derzeit 232 Geschäften einzukaufen.Ziel der Elektronik-Kooperation Red Zac ist die Förderung der Mitgliederbetriebe durch gemeinsamen Einkauf, Logistik, Betriebs- und Marketingberatung sowie Werbung. Über die eigentümergeführten Geschäfte verfügt Red Zac derzeit über etwa 60.000 m2 Verkaufsfläche sowie rd. 3.000 Mitarbeiter. Darüber hinaus setzen die Red Zac-Händler auf umfassende Beratungs- und Serviceleistungen. Die Kompetenzen der Mitarbeiter und Mitglieder werden seit über zwei Jahren zusätzlich im Rahmen einer eigenen Aus- und Fortbildungsstätte, der Red Zac Akademie, gefördert.(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema