RETAIL
Willkommen im Shoppinghimmel © Faruk Pinjo

Center Manager Anton Cech (3.v.re.) und sein Team präsentieren die 4-Sterne-­Auszeichnung für die Shopping City Süd – derzeit einzigartig in Österreich.

© Faruk Pinjo

Center Manager Anton Cech (3.v.re.) und sein Team präsentieren die 4-Sterne-­Auszeichnung für die Shopping City Süd – derzeit einzigartig in Österreich.

christian novacek 26.06.2015

Willkommen im Shoppinghimmel

Unibail-Rodamco/SCS Der Einkaufszentrenbetreiber kreiert 4-Sterne-Zertifikat und schraubt die Anforderung an moderne Shoppingtempel hoch

SCS-Chef Anton Cech: „Mit neuem Standard Konkurrenz zwei Schritte voraus”.

Vösendorf. Drei Mio. € für das Upgrading von 4 von 5 Toilettenanlagen – der Optimierungsgedanke der SCS kennt keine Schranken: „Sauberkeit und Hygiene sind uns wichtig”, berichtet Center Manager Anton Cech, „und laut einer aktuellen Studie von Marketagent sind sie auch für knapp 75 Prozent der Besucher des Einkaufszentrums wichtig.” Weiters gelte es, in Sachen Einkaufszentren eine Abgrenzung zu treffen.

Erstens gegenüber dem boomenden Onlinehandel und zweitens gemäß der Unterscheidung ‚gutes Einkaufszentrum versus nicht so gutes Einkaufszentrum'. Der Betreiber Unibail Rodamco hat demgemäß das 4-Sterne-EKZ erfunden; dieses beruht in seiner Extraklasse auf 684 Kriterien, die es einzuhalten gilt. Die Kriterien werden unabhängig überprüft, einmal im Jahr unangekündigt vom international führenden Prüfungs- und Zertifizierungsinstitut SGS (Société Générale de Surveillance). „Damit ist sichergestellt, dass bei uns nicht nur der Mietermix auf Topniveau ist”, konstatiert Unibail-Rodamco Österreich-Chef Thomas Heidenhofer, „sondern auch Service und Dienstleistungen erfüllen die höchsten Standards.” Logischerweise folgen die für Österreich hohen Mieten ebenfalls dem 4-Sterne-Prinzip – allerdings, so Heidenhofer, „stehen den Mieten auch entsprechend hohe Umsätze gegenüber”.
Der Kunde wird dank 4-Sterne-Prinzip zum Fan, zum Stammkunden. Die derzeitige Entwicklung in der SCS-Besucherfrequenz scheint dem Upgrading-Willen der SCS-Besitzer recht zu geben: „In der Besucherfrequenz liegen wir im Juni bei einem Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr”, berichtet Cech, „und auch im Umsatz verzeichnen wir heuer ein Wachstum.” Was die Frequenz angeht, werden die Vorgaben, die Sommermonate betreffend, dann allerdings harsch: Der Juli verbuchte 2014 aufgrund des schlechten Wetters ein Plus von 23 Prozent. Entsprechend könnte heuer ein Minus von zehn Prozent ein guter Wert sein – er würde aber als solcher von den Mietern wahrscheinlich nicht wahrgenommen werden.

Zwanzig 4-Stern-Malls

Europaweit sind 20 von insgesamt 73 Shoppingcentern der Unibail-Rodamco Gruppe mit der 4-Sterne-Zertifizierung ausgezeichnet. In Österreich ist die SCS einzigartig auf 4-Sterne-Niveau – das Donauzentrum sollte sich in die nämliche Richtung entwickeln, ist aber, so Heidenhofer, „noch nicht so weit”. Das 684 Kriterien-Backup ist übrigens ein Unibail-Exklusivkonstrukt – als solches muss es von den Mietern akzeptiert und gelebt werden, bleibt aber den Einkaufszentren anderer Betreiber vorenthalten, zumal, so Cech, „sonst kopiert uns die Konkurrenz quer durch Europa”. Nichtsdestotrotz habe man einen Einkaufszentren-Standard entwickelt, den sich „in Österreich nicht viele Zentren leisten können”. Damit sei man zurzeit ungefähr „zwei Schritte ­voraus”.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema