SPECIALS
An der Leine © Junge Wirtschaft/oreste.com
© Junge Wirtschaft/oreste.com

Jürgen Tarbauer JW Wien 16.10.2015

An der Leine

Die Junge Wirtschaft Wien gibt am 4. November ihr letztes Hemd …

WIEN. „Unternehmer ist man aus Überzeugung und mit ganzem Herzen. Gerade die Wiener Jungunternehmer kämpfen jeden Tag, allein oder gemeinsam mit ihrem Team, ums wirtschaftliche Überleben”, sagt Jürgen Tarbauer, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Wien und selbst Jungunternehmer.

Dass einem dabei durch eine Flut von Vorschriften, überalterte Normen, endlose Verordnungen und immer wieder neue finanzielle Belastungen das Leben zusätzlich schwer gemacht wird, sei ein wirklich untrag­barer Zustand, auf den man jetzt mit einer plakativen Aktion aufmerksam machen will.

Aktions-Tag

Dazu wird am 4. November um 10:00 Uhr vor dem Generali Center auf der Wiener Mariahilfer Straße die größte Wäscheleine der Stadt gespannt, bestückt mit Hemden, Blusen und T-Shirts der Wiener Unternehmer und Unternehmerinnen.

Aufmerksamkeit erreichen

„Damit wollen wir aufzeigen, dass wir schon jetzt sprichwörtlich unser letztes Hemd geben”, erklärt Tarbauer und hofft auf möglichst rege Teilnahme.

Die Wäschestücke können (wenn möglich mit Logo oder einem Spruch versehen) bis zum 23. Oktober abgegeben werden (Adressen sind online unter http://www.letzteshemd.at/ angeführt).
Nach Ende der Aktion werden die Hemden gereinigt und zugunsten eines guten Zwecks versteigert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema